Au Pair Programm in Norwegen

 

Norwegen hat eine sehr gute Lebensqualität und einen der höchsten Lebensstandards der Welt zu bieten. Die meisten Familien leben in ihrem eigenen Haus oder einer eigenen Wohnung. Viele besitzen ein Holzhaus in den Bergen oder an der Küste und verbringen dort die freie Zeit mit der Familie. Die Kinder und Teenager sind oft in Sportvereinen, Schulbands oder Jugendverbänden organisiert.

Als Au Pair in Norwegen lebst du wie ein Familienmitglied in deiner Gastfamilie und unterstützt die Familie, indem du Aufgaben im Haushalt übernimmst und die Kinder betreust. Du arbeitest fünf Stunden täglich an sechs Tagen in der Woche. Die Arbeitszeiten und deine Aufgaben variieren je nach Alter der Kinder deiner Gastfamilie. So hilfst du den Kindern z.B. morgens beim Anziehen, betreust sie tagsüber und spielst mit ihnen, hilfst bei den Hausaufgaben und bereitest auch einfache Mahlzeiten zu. Sicherlich wirst du viele typisch norwegische Gerichte kennenlernen! Außerdem gehört es wie in jeder anderen Familie dazu, beim Geschirrspülen, Aufräumen und Wäsche waschen zu helfen.

Au Pair Norwegen im Überblick

  • Alter: 18-30 Jahre
  • Aufenthaltsdauer: 9-12 Monate, kürzere Aufenthalte auf Anfrage
  • Bewerbungszeitraum: kurzfristig möglich
  • Ausreisetermine: ganzjährig möglich (beste Vermittlungschancen während der Schulzeit: für 10 Monate ab August/September oder 6 Monate ab Januar/Februar/März/April)
  • Arbeitsstunden/Woche: 30
  • Freizeit: 1 Tag pro Woche
  • Taschengeld: 5.600,- NOK (ca. 600,- Euro) pro Monat

Du hast mehr Fragen zum Au Pair Programm in Norwegen? Antworten findest du in unseren FAQs.

Teilnahmevoraussetzungen

  1. Alter und Familienstand: 18-30 Jahre, weiblich, ledig, keine Kinder   
  2. Offenheit, Anpassungsfähigkeit, Toleranz und Einfühlungsvermögen
  3. Erfahrung in der Kinderbetreuung: Gute Erfahrungen in der Betreuung von Kindern bis zu 12 Jahren sind notwendig (z.B. privates Babysitting, Praktika in Kindertageseinrichtungen, sämtliche Aufgaben im Kinder- und Jugendfreizeitbereich, Ferienbetreuung in staatlichen und kirchlichen Einrichtungen). Die Erfahrung in der Kinderbetreuung weist du anhand von mind. zwei Referenzen nach.
  4. Führerschein: Ein Führerschein der Klasse B ist von großem Vorteil, aber nicht verpflichtend.
  5. Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse (Schulniveau)
  6. Gesundheitszertifikat: Es dürfen keine gesundheitlichen Einschränkungen bestehen, die deine Au Pair Tätigkeit beeinträchtigen. Ein Arzt bescheinigt dies mit einem Zertifikat.   
  7. Nichtraucherin: Nichtraucherinnen werden bevorzugt.
  8. deutsche Staatsangehörigkeit

Das solltest du vor der Abreise nach Norwegen wissen

  • Einreise: Ein Vorteil am Au Pair Aufenthalt in Europa ist, dass du kein Visum benötigst und damit auch nach deinem Au Pair Aufenthalt noch problemlos reisen kannst. Was du für die Einreise lediglich benötigst, ist ein Personalausweis oder Reisepass, der mindestens zwei Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültig ist. Norwegen ist kein EU Mitgliedsstaat, weshalb du verpflichtet bist, dich:

    • mit Hilfe deiner Gastfamilie in der ersten Woche nach Ankunft in Norwegen bei der lokalen Polizeistation zu registrieren. Du erhältst dort eine Aufenthaltserlaubnis und eine persönliche Registrierungsnummer. Das Social Security Office und das Tax Office müssen über deine Anwesenheit in Norwegen informiert werden.
    • in den ersten Tagen nach deiner Ankunft in Norwegen beim Arzt vorzustellen. Du wirst geröntgt, auf Tuberkulose untersucht und gegebenenfalls gegen Tuberkulose geimpft.

  • Versicherung: Deine Gastfamilie schließt für dich in Norwegen eine umfassende Krankenversicherung ab. Außerdem empfehlen wir dir, eine Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer deines Au Pair Aufenthaltes abzuschließen.  Wir beraten dich gerne dazu.

#Schritt 1: Unverbindliche Bewerbung

Mit dem Onlineformular meldest du dich unverbindlich für das Au Pair Programm an.

#Schritt 2: Ausführliche Bewerbungsunterlagen

Wenn du alle Voraussetzungen erfüllst, schicken wir dir ausführliche Bewerbungsunterlagen zum Ausfüllen per E-Mail. Diese sind wichtig, damit potenzielle Gastfamilien möglichst viel von dir, deinen Hobbys, Interessen und Erfahrungen in der Kinderbetreuung  erfahren.

Hinweise und Tipps, wie du deine Unterlagen ansprechend gestalten kannst, erhältst du vorab von uns.  Anschließend überprüfen wir deine Bewerbungsunterlagen und – falls notwendig – nehmen wir gemeinsam noch Ergänzungen vor. Um dich, deine Erfahrung in der Kinderbetreuung und deine Englisch-Kenntnisse besser einschätzen zu können, führen wir noch ein kurzes Telefoninterview mit dir durch.

Ist deine Bewerbung vollständig, leiten wir diese an unser norwegisches Partnerbüro weiter. Dieses legt deine Unterlagen verschiedenen Familien vor, die gern ein Au Pair bei sich aufnehmen möchten. Alle Familien wurden vorab von unserer Partnerorganisation sorgfältig geprüft.

#Schritt 3: Die Vermittlung

Zeigt eine Familie an deinen Unterlagen Interesse, erhältst du von uns Kurzinfos zur Gastfamilie. Jetzt hast du die Möglichkeit, mit der Familie telefonisch, per Skype oder E-Mail Kontakt aufzunehmen. Gerade ein erstes Telefonat kann sehr aufregend sein, hier und da gibt es vielleicht noch Verständigungsprobleme, aber alles in allem kommt es darauf an, dass „die Chemie stimmt“. Ihr solltet euch Zeit nehmen, einander kennenzulernen. Immerhin soll der Aufenthalt für beide Seiten positiv verlaufen: Du sollst in der Familie eine glückliche Zeit verbringen und die Familie soll von deiner Unterstützung profitieren. Da die Familien meist mehrere Au Pairs zur Auswahl haben oder du dir bei einer Familie unsicher bist, muss es nicht immer auf Anhieb klappen. Lass dich davon aber nicht entmutigen – die Erfahrung, die du in den Gesprächen sammelst, hilft dir nur weiter!

#Schritt 4: Das Au Pair Agreement

Sobald es für beide Seiten passt und du dich mit deiner Gastfamilie hinsichtlich deiner Aufgaben, Arbeits- und Freizeit geeinigt hast, erhältst du von uns eine  Vermittlungsbestätigung. Die Vereinbarungen mit deiner Gastfamilie werden anschließend im Au Pair Agreement schriftlich festgehalten und dir zugeschickt.

#Schritt 5: Anreise, Versicherung und Flug

Deinen genauen Anreisetermin besprichst du direkt mit deiner Gastfamilie und auf Wunsch erhältst du von uns ein Flugangebot. Auch beim Abschluss einer ausreichenden Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für deinen Au Pair Aufenthalt sind wir dir behilflich. Bereits nach Eingang deiner ausführlichen Bewerbungsunterlagen erhältst du ein Angebot für ein günstiges Versicherungspaket.

Du kannst dir vorstellen, in Norwegen als Au Pair zu arbeiten? Dann fülle jetzt unser Bewerbungsformular aus und wir werden uns umgehend mit dir in Verbindung setzen.

Programmpreis: momentan nicht verfügbar

Im Programmpreis enthalten

  1. kompetente Betreuung und Vorbereitung auf deinen Au Pair-Aufenthalt
  2. Unterstützung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen
  3. Vermittlung einer ausgewählten Gastfamilie
  4. Ansprechpartner vor Ort
  5. freie Unterkunft im eigenen Zimmer und Verpflegung
  6. NOK 8400,- (ca. € 900,-) für Sprachkurse
  7. geregelte Freizeit
  8. festes wöchentliches Taschengeld
  9. 10,2 % deines Taschengeldes als Urlaubsgeld am Ende des Aufenthaltes
  10. Versicherungsschutz über die Gastfamilie beim norwegischen Gesundheitsservice
  11. iSt-Teilnahmezertifikat nach erfolgreich abgeschlossenem Aufenthalt

Im Programmpreis nicht enthalten

  • Flug (Flugangebot auf Anfrage)
  • ggf. Unfall-, Haftpflicht- und Reiserücktrittskosten-Versicherung

Download AGB Au Pair Norwegen

Bewerbungsformular

Abreisetermine: Du kannst dich jederzeit für einen Au Pair-Aufenthalt in Norwegen bewerben, denn ein Programmstart ist ganzjährig möglich. Du solltest deine Bewerbungsunterlagen ca. 4 bis 8 Monate vor dem gewünschten Programmstart bei uns einreichen.

Fülle hier sorgfältig dein persönliches Profil aus und klicke anschließend auf den [Jetzt absenden] Button. Wir werden uns nach Eingang deiner Onlinebewerbung umgehend mit dir in Verbindung setzen.

Oft sind auch kurzfristige Bewerbungen möglich
Kontaktdaten
Ausbildung
Sprache
Erfahrung in der Kinderbetreuung
Bitte beachte, dass wir mind. 2 Referenzen in der Kinderbetreuung brauchen, die nicht von Verwandten ausgestellt wurden. Du kannst solche Referenzen jedoch gern zusätzlich einreichen.
Für die USA gilt außerdem die gesetzliche Vorgabe: Du musst mind. 200 Stunden in der Kinderbetreuung nachweisen können.
Sonstiges
Newsletter
Hast du alles eingetragen?
* Pflichtfelder

Impressionen

Keine Artikel in dieser Ansicht.