Stefanie in Florenz

Nun bin ich schon seit 3 Monaten wieder daheim in Deutschland und meine Sehnsucht nach "Bella Italia" hat noch kein bisschen nachgelassen. Ich vermisse die Sonne, die Menschen, die schönen Plätze und Häuser von Florenz, meine Freunde, unser Stammcafé und nicht zuletzt meine wundervolle Familie!

10 Monate Italien pur: Am Ankunftstag dachte ich, die würden nie vergehen, zurückblickend war es wie ein Traum und ich hatte so viele schöne Erlebnisse, die ich mein Leben lang in meinem Herzen tragen werde.

Leider lebten wir mitten auf dem Land, ca. 40 min von Florenz entfernt, doch dadurch, dass ich das Auto ständig zu meiner freien Verfügung nutzen durfte, die Bahnverbindungen auch super waren, war es mit etwas Organisation ein eher geringeres Problem. 

Ich hatte zwei kleine Jungs im Alter von 2 und 5 Jahren zu betreuen. Von Anfang an waren wir ein eingespieltes Team und alle haben mir soviel gegeben, so dass ich gern zurück gab.

Am Ende entpuppten sich die Fahrten zum Kindergarten, das Spielen, Essen machen und so weiter nicht mehr als Arbeit, sondern als Gefallen. Kurzum ich war die große Schwester und auch manchmal Alleinunterhalter und Pausenclown...In meiner Gastmutter habe ich eine neue gute Freundin gefunden und ich bin mir sicher, dass wir ewig Kontakt haben werden.

Urlaub am Meer und andere Ausflüge standen auf dem Freizeitprogramm, wo auch meine Erholung nie zu kurz kam. Sicherlich brachte der Alltag oft viele kleine und auch größere Problemchen mit sich, die sich meistens allerdings als Bereicherung darstellten.

Denkt immer daran, wenn ein Italiener heute etwas sagt oder verspricht, dann hat er es morgen ganz sicher wieder vergessen! Nicht übel nehmen, so sind sie halt! Durch den regelmäßigen Besuch der Sprachschule festigten sich mein italienisch sowie auch neue Freundschaften. Oftmals hatte ich außer sonntags auch mal unter der Woche einen Tag frei um mit Freunden etwas zu unternehmen und auch Florenz bei Nacht kennen zulernen :o)

Ich empfehle euch; Taucht ein in eine wunderbare Kultur voller Schönheit, Geselligkeit, Oberflächlichkeit, Genuss, Liebenswürdigkeit und Spontaneität!!!

Viel Spaß, Glück und Durchhaltevermögen wünscht euch Stefanie!