Das Leben in der Gastfamilie

Das Leben in der Âu Pair Gastfamilie

Noch bevor du deine Gastfamilie persönlich kennenlernst, kannst du dir einer wichtigen Gemeinsamkeit sicher sein: Genau wie du sucht auch deine Gastfamilie den Kontakt zu Menschen eines anderen Landes und wünscht sich durch die Anwesenheit eines Au Pairs Anregungen und Bereicherung für ihr eigenes Leben. Die Familien wurden von den Mitarbeitern unserer Partnerorganisationen sorgfältig ausgewählt.

Lerne deine gastfamilie kennen

Erfahrungsgemäß meldet sich die Au Pair Familie ca. ein bis zwei Monate vor dem gewünschten Programmstart bei dir. Erhalten wir die Rückmeldung unseres Au Pair Partnerbüros, dass eine Familie in Kontakt mit dir treten möchte, leiten wir dir die Informationen weiter. So hast du die Möglichkeit, mit der Familie per Telefon, Skype oder E-Mail in Verbindung zu treten und sie kennenzulernen. Wenn beide Seiten einer Platzierung zustimmen, steht deinem Auslandsabenteuer nichts mehr im Weg!

Jeder Tag bringt Neues

Angekommen bei deiner Gastfamilie bezieht sie dich vertrauensvoll in den Alltag ein, d.h. du betreust die Kinder, übernimmst leichte Aufgaben im Haushalt und wirst zu einem wertvollen Mitglied der Familie. Abhängig vom Alter der Kinder und den Vorstellungen bzw. Erwartungen der Familie fallen ganz unterschiedliche Aufgaben an. Im Gegenzug für deine Unterstützung erhältst du freie Unterkunft und Verpflegung sowie ein geregeltes Taschengeld (für Freizeitaktivitäten, Reisen etc.).

Damit du dich schnell zurecht findest, erklärt dir deine Gastfamilie in den ersten Tagen die Routine mit den Kindern und im Haushalt. Stelle mit deiner Gastfamilie am besten einen Wochenplan auf, der alle wichtigen Aufgaben auflistet. Dieser soll es dir zu Beginn vereinfachen, dich schnell an deine neuen Aufgaben zu gewöhnen.

Wenn notwendig erklärt dir deine Gastfamilie, wie du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kannst und du erhältst ein paar Fahrübungsstunden, wenn deine Gasteltern möchten, dass du die Kinder fährst.

Der Gastfamilie, die dir ihre Tür öffnet, solltest du stets mit Achtung, Freundlichkeit und Toleranz begegnen. Es ist sehr wichtig für ein erfolgreiches Zusammenleben, dass du Situationen nicht gleich an den Verhaltensmustern misst und bewertest, die du bisher kennen gelernt hast. Lass dich auf eine andere Lebensweise ein und bemühe dich aktiv um Integration in die Familie. Wenn du dich um einen liebevollen und herzlichen Umgang mit allen Familienmitgliedern bemühst, wirst du dich schnell eingewöhnen und eine wunderschöne und lehrreiche Zeit haben.