Tamy in Paris

Mein Name ist Tamy und ich war für 10 Monate ein Au-Pair in Frankreich. Ich musste nur eine Bahn nehmen und war nach 10 Minuten Fahrzeit direkt in Paris - einfach nur großartig, diese Stadt!!

Ich habe mir schon lang gewünscht, ein Jahr in Frankreich zu verbringen, obwohl ich eigentlich nicht gern so weit und so lang von zu Hause weg bin. Doch es war großartig! Ich habe schnell meine Familie vermittelt bekommen, wir haben zwei Mal geskypt und schon war ich dort!

Der erste Tag war sehr aufregend für mich! Doch schneller als ich dachte kam immer und immer mehr der Alltag auf mich zu und ich hatte Bedenken, alles zu schaffen und den Anforderungen meiner Gastfamilie gerecht werden zu können. Doch man wächst mit seinen Aufgaben und vor allem die Kinder haben es mir relativ leicht gemacht!

Ich habe mich schnell gut eingelebt, die Kinder konnte ich mir nicht mehr wegdenken und auch meine Gasteltern hatte ich immer an meiner Seite, wenn ich sie brauchte. Durch meine Partnerorganisation in Paris wurden auch ein paar Mal Treffen veranstaltet, an denen jedes Au-Pair teilnehmen konnte, um neue Leute kennenzulernen. Dabei habe ich auch drei neue Mädchen kennengelernt, die mir über diese Zeit dort sehr ans Herz gewachsen sind. Ab diesem Wochenende haben wir immer etwas gemeinsam unternommen und viel von der Stadt gesehen! Einfach unvergesslich!!

Ich habe auch 7 Monate eine Sprachschule besucht, in der ich wirklich sehr viel lernen konnte und auch hier neue Kontakte knüpfen konnte! Während der Arbeit mit den Kindern habe ich dann gleich das Neugelernte angewendet, das war einfach super! Mit meinen Gastkindern (zwei Jungs: 9 und 8 und ein Mädchen: 5) hatte ich jede Menge Spaß, natürlich waren auch einmal ein paar anstrengende Tage und Momente dabei, aber diese werden immer unwichtiger, umso mehr das Abreisedatum heranrückt... Plötzlich vergeht die Zeit so schnell und man hat unheimlich viel in diesen 10 Monaten erlebt!

Ich möchte auf jeden Fall den Kontakt zu meiner Gastfamilie halten und sie wieder einmal besuchen kommen! Ich denke für junge Mädchen und Jungen nach der Schule ist das ein prima Start in den Alltag. Man lernt sehr sehr viel, wird selbstständiger, bekommt mehr Mut und Selbstvertrauen und natürlich gewinnt man eine weitere Familie dazu!